Aktuelles

Harmonie aussen


 

 12. ordentlicher Landesgewerkschaftstag in Heilbronn

Der Bezirk Heilbronn/Hohenlohe durfte diesen LGT 2015 in der Harmonie/Heilbronn ausrichten.

Die Presse hatte am darauffolgenden Wochentag folgenden Bericht gebracht:

 

Landesgewerkschaftstag der CGM in Baden-Württemberg: 

Markus Malm bleibt Landesvorsitzender

Kandidatur für den Bundesvorsitz angekündigt!

CDU-Spitzenkandidat Wolf betont Gemeinsamkeiten mit der CGM

Markus Malm bleibt für weitere vier Jahre Landesvorsitzender der Christlichen Gewerkschaft Metall (CGM) in Baden Württemberg. 

Beim Landesgewerkschaftstag im Kongresszentrum Harmonie in Heilbronn wurde er am Wochenende im Amt bestätigt.

Malm hatte keinen Gegenkandidaten und kündigte an, beim Bundesgewerkschaftstag im Oktober als Bundesvorsitzender zu kandidieren.

Guido Wolf, Vorsitzender der CDU im Landtag und Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2016, betonte die Gemeinsamkeiten mit der CGM: 

"Wir haben eine Vertrauensbasis, auch wennn wir nicht immer einer Meinung sind."

Markus Malm sagte in seiner Bewerbungsrede, dass die CGM am Scheideweg stehe. Sie habe lange Jahre im Schatten

anderer Gewerkschaften gut gelebt.

Das reiche heute nicht mehr. Daher werden die Leistungen der CGM auf seine Initiative hin gerade auf den Prüfstand gestellt und überlegt,

welche noch sinnvoll und wo Lücken sind.

Malm stellte in Aussicht, dass die Arbeit in den Betrieben mit Blick auf die Betriebsratswahl 2018 schon jetzt forciert werden soll.

Beispielhaft nannte er ZF Friedrichshafen, Daimler in Untertürkheim und in Stuttgart.

Breiten Raum nahmen neben den Regularien des Landesgewerkschaftstags aktuelle Themen ein. 

So betonte der Gastredner Wolf die Schwierigkeiten, die die CDU mit dem Mindestlohn habe - ein Thema, das weitere Redner aufgriffen.

Karin Möhle, stellvertretende Landesvorsitzende der CDA, verteidigte den Mindestlohn, er sei kein Bürokratiemonster.

Malm sagte, die CGM habe sich noch vor dem Beschluss der Politik zur Einführung des Mindestlohns schon 2012 verpflichtet,

keine Tarifverträge unterhalb eines Stundenlohnes von 8,50 Euro abzuschließen.

Der CGM-Bundesvorsitzende Adalbert Ewen bezog Position unter anderem gegen das geplante Tarifeinheitsgesetz

und erhielt Rückendeckung von Dr. Carsten Witt,

dem Direktor des Arbeitsgerichts in Heilbronn. Witt betonte, dass er als Richter unpolitisch sei, warnte aber davor, dass kleine Gewerkschaften lahmgelegt würden,

bis das Bundesverfassungsgericht in fünf oder sechs Jahren entscheide. "Sie haben eine große Aufgabe."

Er erwähnte Artikel 9, Absatz 3 des Grundgesetzes. Dort steht wörtlich:

"Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden,

ist für jedermann und für alle Berufe gewährleistet."

Das Ergebnis der Wahl: Landesvorsitzender Markus Malm, Stellvertreter wieder

Franz Benz (MTU Friedrichshafen GmbH) und Marinko Skara (Daimler AG, Mercedes Benz Werk Sindelfingen),

neue Schriftführerin Ulrike Remann (Weiterbildung zur Kauffrau für Büromanagement)

und Kassiererin Diana Lohmann (Robert Bosch GmbH, Reutlingen).

 

Hier ein paar Eindrücke vom LGT 2015

 

 

Anmeldung am Eingang

 

 

Martin Rott, Bosch Schwäbisch Gmünd

 

Volles Haus...

 

Guido Wolf, Vorsitzender der CDU im Landtag und Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2016, bei seiner Rede


Carmen Schäffer überreichte Guido Wolf ein kleines Dankeschön

 

1. Bürgermeister von Heilbronn Martin Dipgen im Gespräch mit Markus Malm

Dr. Carsten Witt, Direktor des Arbeitsgerichtes in Heilbronn

 

Im Präsidium: Carmen Schäffer, Bezirksvorsitzende Heilbronn/Hohenlohe

 

Bernd Fuller, FSHK

Übrigens! Der Fachverband Sanitär Heizung Klima ist seit den neunziger Jahre alleiniger Tarifpartner der Christlichen Gewerkschaft Metall

 

 

v.l.n.r.: Erika, Reiner, Jürgen, Verena unsere vier Delegierte und Helfer

 

 

V.l.n.r. Reiner, Verena, Robert

Vielen Dank den Kolleginnen und Kollegen aus dem Bezirk Heilbronn/Hohenlohe, die ehrenamtlich diese Veranstaltung mit organisiert haben.

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla